EN ISO 11612: Schutzkleidung für Arbeitnehmer, die Hitze und Flammen ausgesetzt sind, ausgenommen Schweißer und Feuerwehrleute

Dies bedeutet, dass der Träger vor kurzen Kontakten mit einer Flamme ebenso wie (bis zu einem gewissen Grad) vor Konvektions- und Strahlungshitze geschützt wird. Die ISO 11612 ist die Nachfolgenorm der EN 531.

 

 

 

EN_14116